Kräuter AG Spitzwegerich

Schmal und klein wächst Spitzwegerich am Wegesrand und auf Wiesen. Er ist leicht an seinen spitz zulaufenden gerillten Blättern und seinen langstieligen Blüten zu erkennen. Sein kleiner runder Bruder ist der Breitwegerich. Spitzwegerich kann bis zu 50 cm groß werden.

 

 

Insektenstich? Hier hilft Spitzwegerich (als Brei auflegen). Seine antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung ist auch in der Behandlung von trockendem Reizhusten hilfreich (als Tee, wirkt schleimend und befeuchtend). Für Neurodermitis-PatientInnen ist Spitzwegerich ebenfalls interessant.

 

 

Der Spitzwegerich lässt seine Samen auf Kniehöhe wachsen – ein perfektes Fortpflanzungssystem für den grünen Wiesenbewohner, wenn Mensch und Tier genau dort entlang streifen und die Samen mitnehmen und verteilen.

Diese Namen gibt es noch für ihn: Spießkraut, Lungenblattl oder Schlangenzunge