Frühjahrsputz: Saubere Schule – Schöne Schule

Kurz vor 9:00 Uhr standen 80 Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrerinnen und Lehrer der Jahrgänge 5, 6, 7 und 8 vor dem Haupteingang der Weibelfeldschule bereit zu unserer Säuberungsaktion. Wenig später waren sie in Gruppen mit Zangen, Arbeitshandschuhen und großen blauen Säcken unterwegs.

Es gab Gruppen, die sich um das Schulgelände und das Areal hinter dem Oberstufengebäude und dem Parkplatz kümmerten. Diese zogen auch die Aufmerksamkeit der Presse auf sich und wurden interviewt und fotografiert. Zwei andere Gruppen zogen links und rechts an der Hainer Chaussee bis zur Brücke entlang, wo sie auf Herrn Bürgermeister Dieter Zimmer trafen. Zimmer, der gerade unterwegs war, um seine aufräumenden Bürger zu besuchen, freute er sich sehr über das Engagement unserer Schülerinnen und Schüler.

Andere Gruppen kümmerten sich um die Grünanlage direkt vor unserer Schule, den Schulweg Richtung Sprendlingen und das Industriegebiet hinter den Bahngleisen. Eine letzte Gruppe kärcherte die Innenhöfe der Schule und auch unsere Kehrmaschine sauste unermüdlich über das Schulgelände.

Bei unserer Aktion fand sich allerhand: Wir konnten nicht nur viele Säcke mit dem üblichen Unrat füllen, wir stießen auch auf eine Autobatterie, ein altes, verrostetes Fahrradgestell, einen Kochtopf, eine Spitzhacke, einen Holzkoffer mit merkwürdigem Inhalt, Baustellenstangen, eine Bauwanne, Autoreifen, ein altes Nummernschild, einen alten Auspuff, einen Stuhl, ein Bild, eine Mütze und eine Jacke.

Nach dieser gelungenen Aktion trafen sich einige der Akteure noch am Bürgerhaus in Sprendlingen, um sich ihre verdiente Bratwurst und ein Getränk einzuverleiben. Bei dieser Gelegenheit bekamen sie von Bürgermeister Zimmer eine Urkunde für die Teilnahme der Schule überreicht.

Als ich um 14:00 Uhr nochmal an unserer Schule vorbei fuhr, hatten die fleißigen Helfer des Dienstleistungsbetriebes Dreieich und Neu-Isenburg AöR (DLB) schon alles abgeholt und den Bürgersteig blitz blank gekehrt. An dieser Stelle auch ein Dankeschön für die Organisation an den DLB.

Wir, Frau Krämer und ich, möchten uns im Namen der Schule bei allen Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrerinnen und Lehrern herzlich für das Engagement bedanken. Gemeinsam unsere Schule sauberer und schöner zu machen, hat mir sehr viel Freude gemacht!

Beatrix Kaiser, Stufenleiterin 7/8

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.