Kräuter-AG Schwedische Mehlbeere

Eine echte Schönheit und der Blickfang auf unserem Schulhof, das ist die Schwedische Mehlbeere. Ihre Blüten werden von Bienen umschwirrt. Die hübschen Blätter sind tiefgrün und gelappt sowie breit-eiförmig sind. Die Ränder sind unregelmäßig gezähnt. Resistent gegen Trockenheit und Schadstoffe: der ideale Baum fürs Stadtgebiet. Man nennt den Baum auch Vogelbeerbaum oder Ebereschen

 

 

 

Ein sagenhafter Baum – echt jetzt:

Ziegen lieben die Blätter des Baumes und so war der Baum bei den alten Germanen der Baum des Gottes Donar, dessen Lieblingstier die Ziege war. Auch die Kelten gaben dem Baum eine mystische Bedeutung: er galt als Fruchtbarkeitssymbol. Die Isländer nennen ihn wegen seiner roten Färbung im Herbst auch Blutbaum. In Norddeutschland und Schweden werden Nutztiere mit den hübschen Blütendolden und Zweigen geschmückt, um ihnen Kraft zu schenken und sie gesund zu halten – und böse Geister abzuhalten.