Einführungsphase

Einführungsphase (Jahrgangsstufe 11)

Die Übersicht ist thematisch aufgeteilt. Klicken Sie auf ein Thema, um dieses anzuzeigen, oder klicken Sie hier, um alle Themen auszuklappen. (Wieder zuklappen)

Zugangsvoraussetzung
Die Oberstufe kann von Schülerinnen und Schülern besucht werden, die…

  • die Jahrgangsstufe 10 des gymnasialen Bildungsgangs (G9-System) erfolgreich abgeschlossen haben.
  • die Jahrgangsstufe 9 des gymnasialen Bildungsgangs (G8-System) erfolgreich abgeschlossen haben.
  • die Jahrgangsstufe 10 einer Realschule mit dem „qualifizierenden Realschulabschluss“ abgeschlossen haben.
  • die Jahrgangsstufe 10 des mittleren Bildungsgangs einer kooperativen oder einer integrierten Gesamtschule mit dem „qualifizierenden Realschulabschluss“ abgeschlossen haben.
Anmeldung
Die Anmeldung zur Aufnahme in die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe der Weibelfeldschule muss bis Ende Februar für das darauffolgende Schuljahr erfolgen. Das Anmeldeformular kann unter Downloads heruntergeladen werden. Bitte beachten Sie das im Folgenden aufgeführte Verfahren:

  • Schülerinnen und Schüler der Weibelfeldschule werden „im Paket“ durch die Klassenlehrer /-innen angemeldet.
  • Schülerinnen und Schüler der HHS Dreieich, der ARS Langen und der AES Langen werden „im Paket“ durch die abgebende Schule bei uns angemeldet.
  • Alle anderen Schülerinnen und Schüler melden sich individuell an.
Unterricht im Klassenverband
Der Unterricht in der Einführungsphase findet, mit Ausnahme einiger verkurster Fächer (Religion und Ethik, zweite Fremdsprache, Kunst, Musik und darstellendes Spiel, Zusatzangebote) im Klassenverband statt. Die Klassenlehrerinnen und – lehrer sind Ansprechpartner für die Schülerinnen und Schüler und stehen diesen im Rahmen einer Klassenleitungsstunde beratend zur Verfügung. Eine gemeinsame Exkursion am Kennenlerntag sowie Klassenelternabende erleichtern den Einstieg in die neue Gruppe.

Fächerangebot in der Einführungsphase
Das Fächerangebot in der Einführungsphase und die Einteilung dieser Fächer in die Fachbereiche kann dieser Übersicht entnommen werden.

Der Unterricht der Einführungsphase an der Weibelfeldschule weist bestimmte Besonderheiten auf, die sie im Vergleich zu anderen regionalen gymnasialen Oberstufen einzigartig macht. Diese Besonderheiten beziehen sich vor allem auf die Verwendung der fünf sogenannten Kompensations-, Orientierungs- und Profilbildungsstunden (vgl. auch nächstes Kapitel) über die jede Schule frei verfügen kann. Bei uns werden diese Stunden in erster Linie zur Stärkung der Hauptfächer genutzt, wie Sie im folgenden sehen können:

Besonderheiten im Fachbereich 1

  • Deutsch: Eine zusätzliche Unterrichtsstunde (regulär 3 Std., +1 Std. an der WFS)
  • Fremdsprachen
    • Erste Fremdsprache: Eine zusätzliche Unterrichtsstunde Englisch (regulär 3 Std., +1 Std. an der WFS)
    • Zweite Fremdsprache
      • Fortführung aus der Mittelstufe (Französisch, Latein, Spanisch, Italienisch)
      • Neubeginn: Französisch, Latein, Spanisch, Italienisch (jeweils bei ausreichender Nachfrage)
  • Darstellendes Spiel wird in der Regel mit mindestens zwei Kursen angeboten
  • Zusatzangebot: Musical-AG mit Aufführungen

Besonderheiten im Fachbereich 2

  • Im Fach Politik und Wirtschaft: Zusätzlicher Unterricht zum Thema Berufs- und Studienorientierung
  • Freiwilliges Angebot im Fach Geschichte: Bilingualer Unterricht (zweistündig) in englischer Sprache (Fortführung oder Neubeginn)
  • Zusatzangebot: Erdkunde oder Philosophie als zusätzliches Unterrichtsfach

Besonderheiten im Fachbereich 3

  • Mathematik: Eine zusätzliche Unterrichtsstunde (regulär 4 Std., +1 Std. an der WFS)
  • In den Fächern Biologie und Chemie: Jeweils eine zusätzliche Unterrichtsstunde in einem der beiden Halbjahre
  • Zusatzangebot: Informatik als Unterrichtsfach (wichtig als Voraussetzung für den Besuch eines Grund- oder Leistungskurses in der Qualifikationsphase)
  • Chemie-AG
Kompensation, Orientierung und Profilbildung
Der Unterricht in der Einführungsphase führt Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Schulen und Schulformen zusammen. Deshalb dient er auch der Kompensation bzw. dem Ausgleich eventuell vorhandener inhaltlicher Lücken oder Schwierigkeiten. Gleichzeitig bereitet er auf die Qualifikationsphase vor und vermittelt dafür notwendiges Wissen und Fähigkeiten. Somit ermöglicht er den Schülerinnen und Schülern auch, im zweiten Halbjahr Leistungskurse für die Qualifikationsphase zu wählen.

Leistungskurswahl
Im zweiten Halbjahr der Einführungsphase müssen sich alle Schülerinnen und Schüler entscheiden, welche Leistungs- und Grundkurse sie in der Qualifikationsphase besuchen möchten. Diese Entscheidung wird durch LK-Vorstellungsrunden und durch Beratungen durch alle Lehrkräfte und Klassenleitungen unterstützt.

Bei der Wahl der Leistungskurse ist das Folgende zu beachten:

  • Ein Leistungskurs muss eine aus der Mittelstufe fortgeführte Fremdsprache, eine Naturwissenschaft oder Mathematik sein.
  • Der zweite Leistungskurs ist frei wählbar.
  • Es können nur in den Fächern Leistungskurse gewählt werden, die mit mindestens 05 Punkten am Ende der Einführungsphase abgeschlossen werden.

Die Weibelfeldschule kann aufgrund der Größe ihrer gymnasialen Oberstufe in der Regel ein breites Spektrum an Leistungskursen in den folgenden Fächern anbieten:

Fachbereich 1Fachbereich 2Fachbereich 3
DeutschGeschichteMathematik
EnglischPolitik und WirtschaftBiologie
FranzösischChemie
SpanischPhysik
KunstInformatik
Musik
Ohne Fachbereichszuordnung
Sport
Austauschprogramme
Von den an unserer Schule angebotenen Austauschprogrammen richten sich der USA-, China- und Südafrikaaustausch an Schülerinnen und Schüler der Oberstufe.

Methodentraining
Im Verlaufe der Einführungsphase werden den Schülerinnen und Schülern Kenntnisse zur Erstellung einer Facharbeit, zur Themenrecherche und zu Präsentationstechniken vermittelt.

Hospitationsangebote für Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 10
Für interessierte Schülerinnen und Schüler aus der 10. Jahrgangsstufe des Realschulzweigs sowie Gymnasiums besteht die Möglichkeit, Hospitationsangebote an der Weibelfeldschule wahrzunehmen, um erste Einblicke in den Unterricht der Einführungsphase zu erhalten. Die Termine werden in Absprache zwischen den abgebenden Schulen und der Oberstufenleitung festgelegt.

Mentorensystem
Schülerinnen und Schüler des Jahrgangs 11 können sich als Mentoren für unsere Förderstufenklassen engagieren – mehr Informationen dazu gibt es auf der Seite der Mentoren.