Biblionauten heben ab

Noch vor den Osterferien werden sich alle Fünftklässler*innen mit Büchern eindecken – und diese in den kommenden Wochen lesen und bewerten. Die alljährliche Leseförderaktion unserer Schulbibliothek zeigt, was für unterschiedliche Welten Bücher sein können. Die Kinder, die „Biblionauten“, lernen neue Wesen kennen, entdecken Abenteuerliches, Fantastisches, Lustiges, Gruseliges… Dafür wurde extra ein kleines „Bücher-Universum“ eingerichtet, in dem die Kids nach Herzenslust stöbern können – in kleinen Gruppen und unter coronagerechten Bedingungen.

Durch das pandemiebedingt veränderte Schuljahr haben einige Kinder die Bücherei noch nicht richtig wahrgenommen, den gemütlichen Ort noch nicht für sich entdeckt und leihen jetzt das erste Mal selber etwas aus. Die Teilnahme am Biblionautenprogramm ist verpflichtend für alle Kinder. Ob das zu lesende Buch aus der Bücherei stammt, bleibt den Kindern überlassen. Beim Ausleihen gibt es allerdings eine kleine Überraschung als Motivation. Denn etwas selber ausleihen, für das Buch und die Leihfrist Verantwortung übernehmen – auch das will gelernt und geübt werden. Nach dem Lesen stellen sich die Kinder die Bücher gegenseitig vor – und motivieren so noch mehr zum Lesen. Die besten Bücher werden kreativ umgesetzt, die Buchhandlung Gut gegen Nordwind wird die kreativen Werke im Sommer 2021 in ihren Schaufenstern präsentieren.

Alle Infos und Fragen finden Sie auf der Seite der Biblionauten.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Kommentare sind geschlossen.