Das Projekt „I AM MINT“ läuft an der Weibelfeldschule auch in Zeiten der Corona-Pandemie weiter

Berufliche Orientierung im MINT-Bereich – jetzt eben digital!

Die Weibelfeldschule ist bereits seit 2017 erfolgreicher Kooperationspartner im I AM MINT-Projekt.

Das Projekt bietet den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern der Weibelfeldschule die Möglichkeit einer beruflichen Orientierung in MINT-Berufen – MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.

Bedingt durch die Corona-Pandemie ist zurzeit eine Durchführung der Projekt-Veranstaltungen in Präsenz bzw. vor Ort leider nicht möglich.

Um den Schülerinnen und Schülern diese wertvolle Möglichkeit beruflicher Orientierung dennoch zu ermöglichen, wird das Projekt an der Weibelfeldschule in diesem Schuljahr digital umgesetzt.

Bis zur Lockerung der Einschränkungen werden daher alle Veranstaltungen über eine virtuelle Kommunikationsplattform und dabei möglichst auch interaktiv angeboten.

 

Start zum Projekt ist die Kick-Off-Veranstaltung, die in diesem Jahr am 25.02.2021 stattfindet.

Hier erfahren die Schülerinnen und Schüler mehr über verschiedene MINT-Berufe (hinsichtlich fachlicher Inhalte sowie über Voraussetzungen für das Arbeiten in den einzelnen Berufen).

Im Anschluss folgen die einzelnen Unternehmenserkundungen in unterschiedlichen Formaten – zurzeit jeweils virtuell organisiert mit Teilnahme über einen entsprechenden Online-Zugang.

Hinsichtlich der Abschlussveranstaltung sind Termin und organisatorische Umsetzung aktuell noch nicht geklärt und werden im Kontext des weiteren Pandemie-Verlaufs festgelegt und den Schülerinnen und Schülern mitgeteilt.

 

Nähere Informationen zum Projekt:

Im Sinne der Nachwuchsförderung für Berufe im mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Bereich ist das Projekt vom Land Hessen initiiert worden und wird von der Bundesagentur für Arbeit sowie von der EU unterstützt. Die Ausführung erfolgt durch die Landesarbeitsgemeinschaft SCHULEWIRTSCHAFT, eine Tochter der Vereinigung der hessischen Unternehmerverbände e.V..

Zielgruppe

Alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge der Vorabgangsklassen (Hauptschulzweig Jahrgangsstufe 8, Realschulzweig Jahrgangsstufe 9, Gymnasialzweig Jahrgangsstufe 10), die sich für MINT-Berufe interessieren oder die noch nicht wissen, wo ihr berufliches Interesse liegt.

Das Projekt ist in folgenden Schritten / Veranstaltungen organisiert:

  1. Auswahl der teilnehmenden Schülerinnen und Schüler
  2. Kick-off- bzw. Auftaktveranstaltung für die am Projekt teilnehmenden Schülerinnen und Schüler
  3. Unternehmenserkundungen bei mit der Weibelfeldschule kooperierenden Unternehmen (z. B. Biotest / Dreieich, Deutscher Wetterdienst / Offenbach am Main, Feintool / Obertshausen, Merck / Darmstadt, Pittler / Langen)
  4. Abschlussveranstaltung mit Übergabe der MINT-Zertifikate

Ziele

  • Den Schülerinnen und Schülern wird die große Vielfalt interessanter und zukunftsweisender MINT-Berufe nahegebracht.
  • Die Schülerinnen und Schüler erhalten einen praxisnahen Einblick in Unternehmen ihrer Region.
  • Die Schülerinnen und Schüler treten in direkten Kontakt zu Ausbildern und darüber hinaus zu Auszubildenden („Azubi-Mentoren“).
  • Den Schülerinnen und Schülern wird eine unmittelbare Kontaktaufnahme für Bewerbungen (Ausbildung, Praktika) ermöglicht.