Die Bühnenklasse singt jetzt auch!

Mit zwei Jahren Verspätung aufgrund der strengen Corona-Maßnahmen konnte in diesem Schuljahr im Musikunterricht der neuen Bühnenklasse nun endlich das Gesangsklassenkonzept umgesetzt werden. Das bedeutet, dass die Schüler*innen jede Woche in ihren zwei Musikstunden aus voller Kehle singen! Hierbei geht es aber nicht nur um das Singen von Literatur, sondern auch um den kontinuierlichen Aufbau der einzelnen Gesangsstimmen. So lernen die Schüler*innen von Woche zu Woche neue Gesangs-, Rhythmus- und Blattsinglevel kennen und erhalten einen Sticker in ihr Heft, wenn sie diese erfolgreich beherrschen.

Besonders die Bühnenklasse profitiert gleich doppelt von ihrem zusätzlichen musikalischen Schwerpunkt: Denn eine gut ausgebildete Stimme ist auch beim Schauspielern auf der Bühne sehr wichtig!

Übrigens kann man die Gesangsklasse auch als eigenständige Themenklasse für das neue Schuljahr wählen. Dann wird nicht nur zwei Stunden in der Woche, sondern ganze fünf Stunden in der Woche gesungen! Dafür einfach nur bei der Anmeldung an die Weibelfeldschule die Musikklasse und im Speziellen die Gesangsklasse auswählen.

 

Hier noch 10 gute Gründe, warum Singen glücklich macht:

https://www.thomann.de/blog/de/10-gruende-warum-singen-gluecklich-macht