Lesebazillus infiziert wieder

Pünktlich nach der Erkältungssaison sucht der Lesebazillus wieder die Weibelfeldschule heim – doch keine Panik! Nach einer Sicherheitsunterweisung darf jeder Fünftklässler den Quarantänebereich der Bücherei betreten, worin die zu untersuchenden „Patienten“ schlummern. Ob „Dämliche Dämonen“, „Minecraft-Abenteuer“, „Liebesbriefe für Nashörner“ oder „Luzifer junior“ – für jeden Lesegeschmack ist was dabei! Die Hessische Leseförderung hat uns in diesem Jahr kräftig unterstützt, so dass wir den Kindern viele neue und moderne Kinderbücher anbieten können.

Die Aktion findet jedes Jahr statt und dient der Leseförderung, dem noch besseren Kennenlernen der Bücherei und wirkt bis in den Unterricht hinein. Der Lesebazillus wird noch bis kurz vor den Sommerferien in den Klassen wüten, danach werden die kreativen Kunstwerke der Klassen in der Bücherei und der Buchhandlung „Gut gegen Nordwind“ ausgestellt werden. Der kreativsten Klasse winkt sogar ein Preis! Nähere Informationen zum Lesebazillus gibt es hier.

Wer noch Bücher braucht: wir sind nach den Ferien wieder für euch da!

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.