WELTfairÄNDERER in der Weibelfeldschule

Unsere Erde ächzt und der Klimawandel ist in aller Munde. Das bringt Menschen auf die Straße – oder frustriert sie. Ich bin doch nur eine Person, was kann ich schon machen? In der Mitmach-Ausstellung WELTfairÄNDERER wurde nun genau das Problem aufgegriffen. Basisinformationen zum Wasserverbrauch, dem eigenen CO2-Fußabdruck und mehr – gemischt mit Lösungsansätzen, die jeder von uns ganz einfach im Alltag einbauen kann. Das Nachhaltigkeitsprojekt sensibilisiert Kinder und Jugendliche dafür, dass die Ressourcen der Erde begrenzt sind und wir durch unser Verhalten und Konsum viel beeinflussen können. In 90-minütigen Workshops können seit Montag sich die Klassen 5 bis 13 für verschiedene Schwerpunkte anmelden. Ob Ökologie, Soziales, Ethisches oder Wirtschaftliches – auf die Interessenslage der Gruppe konnte individuell eingegangen werden. Spielerisch, anschaulich und  motivierend gestaltet das Team der WELTfairÄNDERER die Workshops und sorgt so für viele Aha-Effekte und Motivation, mit den großen Veränderungen im ganz Kleinen zu beginnen: bei sich selbst.

Noch bis Freitag (30.08.) besuchen Klassen die WELTfairÄNDERER. Das Bildungsangebot wird getragen vom BDKJ.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.